Was ist die Material Etikettierung Anwendung?

Statten Sie Material einfach zur Identifizierung mit von Maschinen lesbaren Etiketten wie DataMatrix Codes aus. Ob Rohmaterial, Werkzeuge, Maschinen oder Behälter – alle Ihre Materialien können schnell und einfach verfolgt und verwaltet werden.

Diese Anwendung befindet sich aktuell noch in der Entwicklungsphase.

Bewerben Sie sich als Entwicklungspartner für den Produkt Release in Q3 2019 und profitieren Sie von exklusiven Vorteilen!

Statten Sie Ihr Material mit Etiketten für eine Identifikation und Nachverfolgung in Echtzeit aus

Etikettierungsfehler reduzieren

Reduzieren Sie Fehler in der Erstellung von Etiketten durch eine Übernahme von Daten aus dem ERP sowie eine intuitive und einfach zu nutzende Oberfläche.

Produktivität in der Logistik erhöhen

Die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigt durch ein unkompliziertes und schnelles Erzeugen, Verwalten und Nachdrucken von Etiketten.

Transparenz über Bestände

Erhöhen Sie die Transparenz über ihre aktuellen Bestände und Materialpositionen durch eine schnelle und einfache Suche und Übersicht.

Erfahren Sie von kommenden Produkt Releases als Erster!

Zentrale Funktionalitäten

Betrieb auf Desktop Computer

Installieren und nutzen Sie die Web-Applikation auf Desktop Computern mit einer aktuellen Version von Google Chrome.

Übersicht über Materialbestand

Sehen Sie den aktuellen Bestand für einzelne Materialpositionen im Lager und suchen Sie nach gewünschten Positionen.

Erstellen von Etiketten

Generieren Sie Etiketten für ein oder mehrere SKUs in Abhängigkeit der erwartenden Menge und Anzahl von einzelnen Paletten und Containern.

Anbindung von Etikettendrucker

Drucken Sie Etiketten mit DataMatrix Codes mit einem Klick über mit dem CUPS-Protokoll angebundene Etikettendrucker.

Datenimport aus ERP

Durch eine Echtzeit-Integration mit dem ERP, werden Etikette für ankommendes oder existierendes Material einfach und akkurat erzeugt.

Häufige Anwendungsfälle

Beschleunigtes Einbuchen von neuem Material

Neues Material im Wareneingang kann schnell und einfach mit Etiketten versehen werden. Das Material wird dazu im ERP verbucht und Ihre Mitarbeiter können mit wenigen Klicks über die Anwendung Etiketten ausdrucken. Nach Aufkleben der Etiketten können Bewegungen des Material mittels der Actyx Scanner Anwendung verbucht werden.

Nachdrucken von verlorenen Etiketten

Verlorene oder nicht lesbare Etiketten können über die Anwendung nachgedruckt werden. Dazu können ihre Mitarbeiter den entsprechenden Lagerort oder Materialnummer suchen. Der aktuelle Bestand für den Lagerort oder alle Lagerpositionen für das Material werden angezeigt und Etiketten können für relevante Positionen mit wenigen Klicks erzeugt werden.

Wir profitieren, wenn Sie profitieren

Wir übernehmen Ihr Risiko und rechnen den Erfolg ab, anstatt eines IT-Projekts

Voller Betrieb aller Komponenten

sowie Installation und proaktiver Support, somit schonen Sie Ihre IT-Abteilung

Umfassende Standardlösungen

inklusive ERP-Schnittstelle, Projektmanagement, Schulungen und Hardware

Keine versteckten Kosten

Ein jährlicher Preis gibt Ihnen volle Flexibilität und uns Bringschuld für Erfolg

FAQs

Sie haben noch Fragen?

Erfahren Sie im Webinar mit Actyx CEO Oliver Stollmann, wie Sie den Business Case zu Ihrer Industrie 4.0 Idee aufstellen. Sie finden das Webinar hier: Erfolgreich Industrie 4.0 erklären

Nein, unsere Lösungen verlangen immer eine ERP Schnittstelle. Der Grund ist einfach: wir möchten, dass Sie maximal profitieren und Ihre Werker die Lösung für besser als Papier erachten und sie richtig nutzen. Ohne ERP Schnittstelle wäre eine Lösung langsamer, weniger akkurat und ggf. nur eine weitere Insellösung. Unsere Lösungen sollen Ihr ERP hingegeben mächtiger machen. Hier erfahren Sie mehr über unsere Schnittstellen: ERP-Konnektoren.

Actyx unterstützt verschiedene in der industriellen Praxis bewährte Hardware Geräte und erweitert das Hardware Portfolio in reglmäßigen Abständen. Das Lösungsdesign sieht Hardware aus dem Portfolio vor. Sie können keine eigene Hardware verwenden, da wir ansonsten einen reibungslosen Betrieb nicht gewährleisten können. Außerdem möchten wir die Komplexität und Investkosten für Sie weitestgehend reduzieren. Sie können unsere Hardwareauswahl hier einsehen: Unterstütze Hardware.

Wir werden Ihnen keinen einzigen Manntag in Rechnung stellen. Von Ihrer Seite benötigen wir nur minimale Ressourcen zur Abstimmung bei Prozessen oder Datenmodellen. Eine Installation samt Implementierung der Schnittstelle dauert bis zu 8 Wochen. Wenn Sie mehr über Zeitleiste oder Anforderungen an Ihre Ressourcen erfahren möchten kontaktieren Sie uns.

Dank moderner Technologie, können wir jederzeit die Gesundheit aller Komponenten Ihrer Installation einsehen und Konfigurations- und Softwareanpassungen einspielen. Die Actyx Software ist über alle Installationen standardisiert. Das bedeutet alle Kunden erhalten abgestimmte Updates und profitieren von Weiterentwicklungen der Apps.

Nein. Die Technologie Architektur ist dezentralisiert, das heißt alle Komponenten kommunizieren direkt miteinander. Es gibt keine klassische Client/Server Architektur oder Abhängigkeiten von zentralen Komponenten. Das erhöht die Robustheit in Bezug auf Ausfälle und Performance deutlich.
Das heißt: wenn das Internet abbricht, läuft die Lösung zuverlässig weiter, wir können lediglich keine Updates einspielen.

Selbstverständlich gibt es 24×7 Support. Falls Sie Actyx Kunde sind, finden Sie den Support hier: support.actyx.io

Wir führen grundsätzlich keine Installationen durch, wenn wir keinen ROI nach unter 6 Monaten abschätzen können. Wir legen Wert auf direkte Wertschätzung ab Tag 1 und sehen KVP ledigliche als langfristige, indirekte Wertsteigerung. Wenn Sie mehr Fragen zu unserem Erfolgsversprechen haben, kontaktieren Sie uns.

Weitere Produkte, zur Erhöhung der Werkerproduktivität

Werden auch Sie zum digitalen Pionier

Mit unserem Erfolgsversprechen haben wir schon einigen Fabriken den Einstieg in die Industrie 4.0 ermöglicht. Digitalisieren war nie einfacher.